Bio Cashewkerne Cashew Cashews Kerne Nüsse FAIRTRADE Burkina Faso


Wählen Sie eine Option:
Gewicht : 22.68 kg
Preis:
€566,77
€24,99 / kg
Lager:
Auf Lager

Beschreibung

Unsere Bio Fairtrade Cashewkerne sind: •    angenehm nussige und aromatisch •    100% reine natürliche Natur •    sehr gute Qualität •    mehrfach kontrolliert •    eine gute Mineralstoffquelle Vitalstoffe: Cashewkerne zeichnen sich ebenso durch einen hohen Gehalt an Magnesium, Phosphor, Mangan und Kupfer aus. Magnesium ist ein essenzieller Mineralstoff. Des Weiteren tragen Cashews dazu bei, dem Körper mit Vitamin E, Vitamin B1, Niacin, Eisen und Zink zu versorgen. Für mehr innere Ruhe, Gelassenheit und Zufriedenheit kann die enthaltene essenzielle Aminosäure Tryptophan sorgen, welche von unserem Körper in Serotonin und Melatonin umgewandelt wird [1 und 2]. Der Name „Cashew“ leitet sich aus der Sprache der Tupi Indianer ab, die den Baum Acaju oder auch nierenförmiger Baum nannten, da das Ende der Früchte nierenförmig aussieht. Der eigentliche Cashewapfel wird nur in einigen Ländern lokal verwertet, denn dieser besitz einen sehr herb-bitteren Geschmack, der nicht jedermanns Sache ist. Die Cashewkerne sind aber dank ihres weichen und sanften nussigen Geschmackes bei Groß und Klein sehr beliebt. Cashews enthalten eine antioxidative Kapazität von 1948 µmol TE (ORAC Wert = Oxygen Radical Absorption Capacit). Durch die Aufnahme von antioxidativ reichen Lebensmitteln kann der Abwehrmechanismus im Körper gestärkt und somit eine Überproduktion von freien Radikalen ausbalanciert werden. Es wird ein ORAC Tagesbedarf zwischen 5000 und 7000 empfohlen [3]. Beschreibung: Unsere Bio Fairtrade ganzen Cashew sind sehr geschmackvoll und sogleich aromatisch. Die Konsistenz ist sehr angenehm weich und dennoch knackig, genauso wie sie sein müssen. Farblich sind die Cashews sehr hell bis beige. Herkunft: Wir beziehen diese Bio Fairtrade Cashews aus Westafrika, genauer aus Burkina Faso. Das Gebiet ist großflächig Bio und FAIRTRADE zertifiziert und wird von den dort lebenden FAIRTRADE Kleinbauern bewirtschaftet. Dank der Zusammenarbeit mit Fairtrade können die Bauern ihren Lebensunterhalt gesichert und unabhängig verdienen. Mit der Fairtrade Prämie können dringend anstehende Projekte wie sauberes Trinkwasser, schulische  Einrichtungen und verbesserte Infrastrukturen ermöglicht werden. Wussten Sie: An dem Cashewbaum wachsen die bis zu 10 cm langen, birnen- bis paprikaförmigen Cashewäpfel (Kaschuäpfel) heran. Reif tragen diese Steinfrüchte eine gelborange bis rote Farbe. Am Ende des Cashewapfels befindet sich der Samen (die Cashewnuss). Die Samen dieses Apfels, fälschlicherweise als Cashewnuss bezeichnet. Pro Cashewapfel gibt es nur einen Samen, dies ist der Hauptgrund für den weltweiten erhöhten Preis. Ernte: Nach der Ernte wird die Cashewnuss in mehreren Produktionsschritten vorsichtig aus der harten Schale herausgelöst. Dabei wird sowohl die harte Schale als auch das darunter liegende Cashewöl entfernt. Der nun freiliegende Kern wird schonend getrocknet und anschließend sorgfältig sortiert und handverlesen. Die Ernte, Trocknung und Sortierung erfolgt unter hohen Hygienestandards und mit großer Sorgfalt. Reinheit: In Österreich angekommen, werden die Cashewkerne standardmäßig druckentwest und kontrolliert. Beim Druckentwesen sorgt das Zusammenspiel von Druck und Zeit für eine absolute Schädlingsfreiheit. Bio Zutaten: ganze Cashewkerne° -  °FAIRTRADE-zertifiziert und von Fairtrade-Produzenten angebaut. Gesamt-Fairtrade-Anteil: 100%. Quellen: [1] DEBInet Deutsches Ernährungsberatungs- und Informationsnetz [2] Wikipedia Cashew [3] ORAC USDA Database

Warum Sie unsere Nüsse keimen sollten!

Das Keimen von Nüssen:

 hemmt und reduziert Phytinsäuren

Phytinsäure kommt in natürlichen Lebensmitteln vor und hemmt die Aufnahme von Mineralstoffen in unserem Körper. Eine Reduzierung von der Phytinsäure hat somit den Vorteil, dass die enthaltenen Mineralstoffe aufgenommen werden können und uns somit zur Verfügung stehen [1].

  • hemmt und reduziert Tannine

Tannine sind Gerbstoffe, welche die Pflanze zu ihren eigenen Schutz einsetzt. Werden zu viele Tannine mit der Nahrung aufgenommen kann es zu Blähungen (Verdauungsproblemen) kommen und vor allem zu einer reduzierten Aufnahme von Eisen und Calcium (bzw. von Mineralstoffen) [2].

  • neutralisiert Enzyminhibitoren

Unser Körper benötigt für einen reibungslosen Ablauf bestimmte Reaktionen und für diese Reaktionen werden wiederum bestimmte Enzyme benötigt. Werden diese Enzyme gehemmt, kann unser Körper nicht optimal arbeiten. Daher ist es wichtig, diese Hemmung auf ein Minimum zu reduzieren.

  • fördert die Herstellung von nützlichen Enzymen und
  • steigert die Menge von Vitaminen, vor allem den B-Vitaminen

Im Keimungsprozess wird ein neues Erblühen der Pflanze in Bewegung gesetzt. Viele wichtige Vitalstoffe, wie Vitamine und Enzyme, werden aktiviert und mobilisiert. Daher sind gekeimte Nüsse um einiges wertvoller, als ungekeimte Nüsse.

Verwendung:

Wenn sie es sich zur Angewohnheit machen können ihre Nüsse am Vorabend in lauwarmes Wasser zu geben, diese über Nacht stehen/ ruhen zu lassen, dann haben sie am nächsten Morgen sehr gute vorgekeimte Nüsse. Wenn sie mehr Nüsse gekeimt haben als sie in der Früh benötigen, empfehlen wir ihnen diese ohne das Wasser im Kühlschrank aufzubewahren, bzw. bei einem längerem Zeitraum, empfiehlt es sich die Nüsse auf einer trockenen Unterlage, oder im Ofen, zu trocknen.

Allgemein: Als Keimzeit werden, je nach Lebensmittel, 7 bis 24 Stunden genannt.

Quellen:

[1] Wikipedia Phytinsäure / Phytic acid

[2] Wikipedia Tannine / Tannin

[3] Wikipedia Enzymhemmung / Enzyme inhibitor

Zahlung & Sicherheit

American Express Apple Pay Bancontact EPS Google Pay iDEAL Klarna Maestro Mastercard PayPal Shop Pay Visa

Ihre Zahlungsinformationen werden sicher verarbeitet. Wir speichern weder Kreditkartendaten noch haben wir Zugriff auf Ihre Kreditkarteninformationen.

Schätzen Sie den Versand

Sie können auch mögen

Zuletzt angesehen